Christlich Demokratische Union Deutschlands - Kreisverband Bonn  
www.cdu-bonn.de
Unbenannte Seite
Unbenannte Seite
Aktuelles
Pressemeldung:
Sicherheit im Alter
Prof. Dr. Günter Krings MdB, Prof. Dr. Ursula Lehr und Dr. Christos Katzidis diskutieren
20.04.2017
Bild vergrößert
Auf Einladung und Initiative der CDU und Senioren Union Bad Godesberg diskutierten am 19. April rund 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger im CBT-Wohnhaus Emmaus in Plitterdorf mit dem Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, Dr. Günter Krings, der ehemaligen Bundesministerin Prof. Ursula Lehr und dem Bad Godesberger Landtagskandidaten Dr. Christos Katzidis über die Sicherheit im Alter.
Neben dem neuen Stadtbezirksvorsitzenden Christoph Jansen begrüßte auch die Bezirksbürgermeisterin Simone Stein-Lücke die anwesenden Teilnehmer und hob in ihrer Ansprache ganz besonders die Leiterin im CBT-Wohnhaus Emmaus, Susanne Littfinski hervor. Sie leiste in Bonn gerade im Bereich des seniorengerechten Wohnens durch Initiativen hervorragende Arbeit. Die hohe Zahl der Teilnehmer und Teilnehmerinnen zeige die Lebendigkeit des Wohnheims.
Vorab trafen sich Dr. Günter Krings und Prof. Ursula Lehr zu einem kurzen Interview.

Pressemeldung:
Datenschutz stellt Verlagswesen vor schwierige Aufgabe
Katzidis zu Besuch beim VNR Verlag
20.04.2017 | Christos Katzidis
Der CDU-Landtagskandidat für den Bonner Süden, Dr. Christos Katzidis traf sich mit dem Vorstand des VNR Verlags für die Deutsche Wirtschaft AG, Helmut Graf, um sich im Zeitalter des Internets einen unmittelbaren Eindruck von den Herausforderungen des Verlagswesens zu verschaffen. Helmut Graf und verschiedene Mitarbeiter informierten in einer ausführlichen Vorstellung über den Verlag und die aktuellen Herausforderungen auf dem Markt.
Der VNR Verlag ist ein Wirtschaftsfachverlag, bestehend aus sieben Fachverlagen, mit Sitz in Bonn-Pennenfeld. Der Verlagsgruppenumsatz lag 2016 bei rund 133 Millionen Euro (vorläufige Zahlen). Damit liegt die Verlagsgruppe laut Ranking Buchreport auf Platz neun der deutschen Fachverlage. Insgesamt beschäftigt die Verlagsgruppe rund 400 Mitarbeiter.

Newsletter der CDU-Ratsfraktion
CDU-Newsletter Nr. 383 am 18. April 2017
18.04.2017 | Klaus-Peter Gilles
Bild vergrößert
Und das sind unsere Themen in dieser Ausgabe

- TERMINE in der Bundesstadt Bonn
- Endspurt im Bürgerentscheid
- Grüner Pfeil Fahrradverkehr
- CDU begrüßt erste Ergebnisse der Taskforce Zweckentfremdung

Aus der Kreispartei:
CDU begrüßt erste Ergebnisse der Taskforce
13.04.2017
Der Landtagskandidat der Bonner CDU für Bad Godesberg, den Bonner Süden und den Hardtberg, Dr. Christos Katzidis, begrüßt die ersten Ergebnisse der „Taskforce Zweck-entfremdung“ und deren dauerhafte Einrichtung. „Die langjährigen Bemühungen der CDU im Bonner Stadtrat und in der Bad Godesberger Bezirksvertretung, dem zahnlosen Verwaltungstiger Zweckentfremdungssatzung auch konkrete Maßnahmen folgen zu lassen, tragen erste Früchte. Das Ergebnis der von Oberbürgermeister Sridharan eingesetzten fünfköpfigen Taskforce kann sich nach drei Monaten sehen lassen“, so Katzidis.
Aus der Kreispartei:
Es reicht! NRW sicherer machen!
Diskussionsrunde mit Peter Biesenbach MdL und Christos Katzidis
12.04.2017
Peter Biesenbach MdL
Peter Biesenbach MdL
Nordrhein-Westfalen ist das Einbruchsparadies und die Salafistenhochburg der Bundesrepublik Deutschland. 2.900 Salafisten von insgesamt 9.700 alleine in NRW. Davon 320 in Bonn. Die Bilanz der Kölner Silvesternacht 2015 hat das Vertrauen in die Staatsgewalt erschüttert: Hunderte Frauen wurden von einem enthemmten Mob junger Männer angegriffen, bedrängt und bestohlen. Auch ein Jahr nach den Ereignissen kommt die Strafverfolgung der Täter nur schleppend voran. No-Go-Areas im Ruhrgebiet und ein Attentäter, der im Visier aller Behörden steht und trotzdem problemlos zwölf Menschen töten kann, verstärken den Eindruck eines ohnmächtigen Staates.
Donnerstag, 20. April 2017, 19 Uhr,
Aula der Musikschule, Schieffelingsweg 2,
53123 Bonn-Duisdorf

Pressemeldung:
Die Zukunft der Bonner Bäderlandschaft ist bedroht
Pressemitteilung der Jungen Union Bonn-Zentral
05.04.2017
Bild vergrößert
Der erste Bürgerentscheid der Stadt Bonn mit der Frage, ob das Kurfürstenbad bestehen bleibt, entscheidet nicht nur über das Schwimmbad in Bad Godesberg. Er kann auch die Gesamtsituation der Bonner Bäderpolitik in eine falsche, ineffektive Richtung lenken, was auch die Junge Union (JU) Bonn-Zentral verhindern will.
Aus diesem Grund war der Stadtbezirksverband mit rund 10 Mitgliedern am Samstag Mittag mit einem Infostand in der Bonner Innenstadt präsent, um die Bonner Bürger*innen über die Wichtigkeit ihrer Entscheidung zu informieren und für ein "Nein" im Bürgerentscheid zu werben.
Durch den Bürgerentscheid kann es dazu kommen, dass das Kurfürstenbad nach teuren Sanierungen wieder in Betrieb genommen wird. Doch was würde dies bedeuten? Es wäre ein herber Rückschlag für die gesamte Entwicklung der Stadt. Abgesehen davon, dass die Entscheidung für eine Sanierung durch teils fehlende Finanzmittel und weitere nötige Entscheidungen im Rat zunächst zu einer Bauruine führen würde, würde dies auch noch die
weiteren Pläne stark beeinträchtigen.

Newsletter der CDU-Ratsfraktion
CDU-Newsletter Nr. 382 am 5. April 2017
05.04.2017 | Klaus-Peter Gilles
Pressemeldung:
Ministerpräsidentin verbreitet News à la Trump!
29.03.2017 | Christos Katzidis
Aus CDU-Stadtratsfraktion:
NEIN im Bürgerentscheid – Für die Bäderzukunft!
24.03.2017 | Klaus-Peter Gilles
Newsletter der CDU-Ratsfraktion
CDU-Newsletter Nr. 381 am 23. März 2017
23.03.2017 | Klaus-Peter Gilles
Bild Dr. Claudia Lücking-Michel | MdB
Bild GuidoDéus
Bild Dr. Christos Katzidis
Heute:
18:00 Uhr:
Ortsverband Duisdorf
Sabine Kramer am Mitglieder- und Bürgertelefon
19:30 Uhr:
Ortsverband LiKüRa / Beuel-Süd
Mitgliederoffene Vorstandssitzung
Donnerstag, 27.04.2017:
20:00 Uhr:
Ortsverband Beuel-Nord
Bürgersprechstunde
Freitag, 28.04.2017:
10:00 Uhr:
Kreisverband Bonn
Karl-Josef Laumann zu Gast
10:00 Uhr:
Christlich Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA)
Karl-Josef Laumann zu Gast
16:00 Uhr:
AK Wirtschafts- und Finanzpolitik/Soziale Marktwirtschaft
Firmenbesichtung bei GKN Sinter Metals
16:00 Uhr:
Ortsverband Venusberg / Ippendorf
Infostand
Samstag, 29.04.2017:
Ortsverband Mehlem
Bürgersprechstunde
Jamaika-Koalition

Version 5.00 vom 10. Mai 2006 - © Andreas Niessner