Christlich Demokratische Union Deutschlands - Kreisverband Bonn  
www.cdu-bonn.de
Unbenannte Seite
Unbenannte Seite
Aktuelles
Newsletter der CDU-Ratsfraktion
CDU-Newsletter Nr. 381 am 23. März 2017
23.03.2017 | Klaus-Peter Gilles
Bild vergrößert
Und das sind unsere Themen in dieser Ausgabe

- NEIN im Bürgerentscheid - Für die Bäderzukunft!
- Mehr preisgünstiger Wohnraum in Bonn
- Neubau Schule Om Berg
- Doppelgelenkbus zum Venusberg

Pressemeldung:
Merkel kommt nach Bonn
17.03.2017 | Guido Déus
Bild vergrößert
Die Vorsitzende der CDU Deutschlands, Bundeskanzlerin Angela Merkel, kommt am Donnerstag, den 4. Mai in die Bundesstadt. Gemeinsam mit den Landtagskandidaten Guido Déus und Dr. Christos Katzidis sowie der Bundestagsabgeordneten Dr. Claudia Lücking-Michel wird sie um 16 Uhr in der Stadthalle Bad Godesberg sein. Einlass ist ab 14.00 Uhr. Ab 15.00 Uhr wird es ein informatives und musikalisches Vorprogramm geben. Die Bonner CDU lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich zur Teilnahme ein.
Der Kreisvorsitzende der Bonner CDU und Landtagskandidat, Dr. Christos Katzidis, und sein Kandidatenkollegen Guido Déus freuen sich auf den Besuch der CDU-Bundesvorsitzenden: „Auf Angela Merkel ist Verlass. Mit ihrem Besuch zeigt sie, dass der Wahlkampf in NRW eine hohe bundespolitische Bedeutung hat. Wir freuen uns, dass Bonn nach vier Jahren Angela Merkel wieder bei einer Wahlkampfveranstaltung begrüßen darf! Wir freuen uns über die Unterstützung der Kanzlerin, die damit auch zum Ausdruck bringt, dass ihr NRW und Bonn am Herzen liegen,“ so die beiden CDU-Politiker. Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte unter Angabe Ihres vollständigen Namens und Ihrer Adresse unter veranstaltung@cdu-bonn.de oder unter 0228/917780 an. Nach der Anmeldung erhalten Sie auf dem Postweg eine personalisierte Einlasskarte, die am Eingang vorzuzeigen ist.

Déus und Katzidis für den Erhalt der Tradition
10.03.2017
Bild vergrößert
Wer kein Freund des rheinischen Karnevals ist, den kann man bei der Diskussion um das Für und Wieder von Pferden im Karneval nur schwer umstimmen. Karneval ist in den Augen der beiden Bonner Landtagskandidaten Guido Déus und Dr. Christos Katzidis die Mischung von traditionellem Brauchtum, rheinischer Verrücktheit und rheinischer Lebensfreude. Erst die eindeutige Vermischung der Jahrhunderte alten christlichen Tradition mit dem rheinischen Frohsinn macht den Karneval aus. Und nicht alkoholisiertes Feiern und die Aufhebung aller Regeln und Gesetze während der närrischen Tage. Auch der Karneval hat klare Regeln, die der Sicherheit zu Gute kommen und die mit der Zeit immer weiter ausgebaut wurden.
Eine Welt – unsere Verantwortung
Diskussionsveranstaltung mit Bundesminister Dr. Gerd Müller MdB
07.03.2017
Zum Thema „Eine Welt – unsere Verantwortung“ kommt Bundesminister Dr. Gerd Müller MdB, Minister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, am Donnerstag, den 16. März 2017, um 19.00 Uhr, auf Einladung der Bonner Bundestagsabgeordneten, Dr. Claudia Lücking-Michel, nach Bonn zu einem öffentlichen Bürgergespräch.
„Wir sind die erste Generation, die Armut und Hunger überwinden kann. Wir sind aber auch die erste Generation, die den Planeten so zerstören kann, dass für den Menschen kein Platz mehr ist.“ Über diese und andere Herausforderungen der Entwicklungspolitik können Sie mit Bundesminister Dr. Gerd Müller diskutieren. Er gibt hierbei auch Einblicke in persönlichen Erfahrungen, die er als Entwicklungsminister während seiner Amtszeit gesammelt hat.
Anmeldung erbeten unter!

Newsletter der CDU-Ratsfraktion
CDU-Newsletter Nr. 380 am 6. März 2017
06.03.2017 | Klaus-Peter Gilles
Bild vergrößert
Und das sind unsere Themen in dieser Ausgabe

- TERMINE in der Bundesstadt Bonn
- Stadt Bonn erhält 8,85 Mio Euro zurück
- DB-Parkhaus Quantiusstraße muss bleiben
- Sicherheit Domhofschule in Mehlem
- Badneubau ist der richtige Weg
- Umzug Realschule Beuel

Pressemeldung:
Medizintourismus in Bad Godesberg
Katzidis erwartet konkrete Ergebnisse der Task Force
03.03.2017
Am Mittwoch, den 1. März 2017, hat der WDR erneut über die Zustände im Zusammenhang mit dem Medizintourismus in Bad Godesberg berichtet. In der Sendung wurde dargestellt, dass 3- bzw. 2-Zimmer-Wohnungen für Preise von bis zu 3.600 € monatlich vermietet werden und es darüber hinaus zu Problemen im Zusammenleben zwischen den Medizintouristen und den Ortsansässigen kommt, die für die unmittelbar Betroffenen völlig inakzeptabel sind.
Bereits vor drei Monaten hatte Landtagskandidat Dr. Christos Katzidis bei der Stadt Bonn angemerkt, dass ein Missbrauch von Wohnungen gerade in Bad Godesberg vorliegt. Darauf hatte die Stadt zeitnah ein Team gebildet, das sich mit dem Wohnungsmissbrauch und Zweckentfremdung beschäftigt. Mit der Aussage der Pressesprecherin der Stadt Bonn im Interview ist unmissverständlich dokumentiert, dass die Stadt Bonn konkrete Anhaltspunkte über zweckentfremdeten Wohnraum und die Missstände im Bad Godesberger Wohnungsmarkt hat.

Aus CDU-Stadtratsfraktion:
DB-Parkhaus an der Quantiusstraße muss bleiben
02.03.2017 | Henriette Reinsberg
Pressemeldung:
NRW braucht eine Null-Toleranz-Politik und keine Blitzermarathons mit Null-Wirkung
21.02.2017 | Christos Katzidis
Pressemeldung:
Videoüberwachung würde Personalkosten sparen
17.02.2017 | Christos Katzidis
Pressemeldung:
Unsere Rheinaue soll ein Ort für Familien und Freizeit bleiben
16.02.2017 | Christos Katzidis
Bild Dr. Claudia Lücking-Michel | MdB
Bild GuidoDéus
Bild Dr. Christos Katzidis
Freitag, 24.03.2017:
15:30 Uhr:
Senioren Union STBZ Bad Godesberg
Wie Europa aus der Krise kommt!?
Montag, 27.03.2017:
17:00 Uhr:
Ortsverband Duisdorf
Vors. Bernhard Schekira am Mitglieder- und Bürgertelefon
19:00 Uhr:
Evangelischer Arbeitskreis Kreisverband Bonn
Jahresempfang
Mittwoch, 29.03.2017:
18:00 Uhr:
Ortsverband Beuel-Mitte
Besichtigung Beueler Krankenhaus
19:00 Uhr:
Ortsverband Bonn-Innenstadt
Bürgertreff
Donnerstag, 30.03.2017:
18:30 Uhr:
Ortsverband Oberkassel
Bürgesprechstunde der CDU Oberkassel
19:30 Uhr:
Ortsverband Oberkassel
Vorstandssitzung der CDU Oberkassel
Freitag, 31.03.2017:
10:30 Uhr:
Bezirksverband Bad Godesberg
Bürgergespräch
Jamaika-Koalition

Version 5.00 vom 10. Mai 2006 - © Andreas Niessner