Nachrichten
Unbenannte Seite
Unbenannte Seite
CDU-Bonn
Aktivitäten
Bericht zur politischen Lage Januar 2018
Einladung
07. Januar 2018 | Henriette Reinsberg

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Mitglieder,

hoffentlich sind Sie gut in das neue Jahr gestartet, zu dem ich Ihnen alles Gute, viel Glück, Gesundheit und Erfolg wünsche.
In meinem Jahresrückblick im Dezember hatte ich bereits die Aufgaben genannt, die in diesem Jahr anstehen. Die Verkehrsproblematik wird uns zunächst weiter begleiten, weil einerseits das Land NRW die Arbeiten auf den Bundesautobahnen rund um Bonn fortsetzen wird und andererseits aufgrund von Sanierungs- und Bauarbeiten wichtige innerstädtische Straßen ganz oder teiweise gesperrt werden/bleiben, wie z.B. die Viktoriabrücke, die Maximilianstraße am Busbahnhof oder der Tunnel in Bad Godesberg. Die Stadtverwaltung hat versichert, durch Umleitungen des Verkehrs das große Chaos zu vermeiden. Trotzdem werden zusätzliche Verkehrsstaus nicht ausbleiben.
Mit der temporär notwendigen Unterbrechung des City-Rings am Hauptbahnhof startet zugleich der Versuch, für den vom Belderberg kommenden Verkehr einen Linksabbieger am Berta-von Suttner-Platz
einzurichen, so dass von dort am alten Friedhof vorbei über den neuen Kreisverkehr der Hauptbahnhof erreicht werden kann.
Wir hoffen bis zum Sommer das Fahrradverleihsystem in Bonn etabliert zu haben, so dass dann für einige Verkehrsteilnehmer eine gute Alternative besteht. Über die Neuerungen im Fahrplan informiert angefügte Pressemitteilung mit einer Preisliste des Vekehrsverbunds Rhein-Sieg und einer Erläuterung zur Möglichkeit, Tickets über das Handy zu ordern.
Größere Verkehrslösungen werden erst mittel- und langfristig möglich sein. So erwarten wir in diesem Jahr , die vom Rat in Auftrag gegebene Kosten/Nutzen-Analyse für die Seilbahn , aufgrund derer weitere Schritte zu diskutieren sind.
Die Zahl der Baukräne in Bonn wird sich erhöhen, denn es gilt Bauprojekte weiter umzusetzen. Dies gilt für den Bahnhof und Bahnhofsvorplatz wie aber auch insbesondere für Wohnbauprojekte, die von Rat und Verwaltung auf den Weg gebracht wurden.
Einige umzusetzende Projekte sind in beigefügtem Ratsnewsletter genannt, darunter auch solche die erst in der Diskussion stehen wie ein eventueller Neubau der Bonner Oper.
Beigefügt habe ich auch eine Information über die Entwicklung der Gebühren für Müll, Schmutz- und Niederschlagswasser. Die Kosten für die Abfallentsorgung und auch die Gebühren für das Schmutz- und Niederschlagswasser können im Jahr 2018 gesenkt werden. Die Straßenreinigungsgebühren bleiben im Jahr 2018 konstant.
In meinem Wahlkreis hat die Verwaltung, wie angekündigt, noch im letzten Jahr mit der Sanierung des Baumschulwäldchens begonnen, und zwar mit der Abholzung einer großen Anzahl von Bäumen. Das mit den Bürgern ausführlich diskutierte von den Ratsgremien dann beschlossene Konzept ( Drs. 1711390) habe ich nochmals beigefügt.
Schließlich bleibt noch, Sie auch im Namen des CDU-Ortsverbandes Baumschulviertel/Südstadt herzlich zum Bürgertreffen am kommenden Dienstag, dem 09. Januar um 20:00 Uhr in das Hotel Bristol einzuladen. Das Treffen findet auch in diesem Jahr mit Ausnahme in den Ferien regelmäßig an jedem zweiten Dienstag eines jeden Monats statt. Als Gesprächspartner stehen Ihnen außer mir der Vorsitzende des Ortsverbandes Robert van Dorp und andere Vorstandsmitglieder zur Verfügung. Wir diskutieren gerne mit Ihnen über aktuelle politische Themen in Bonn und beantworten Ihre Fragen.

Liebe Grüße
Ihre Henriette Reinsberg

Homepage Helene Weber Kolleg
Homepage der Frauen Union NRW
Donnerstag, 22.02.2018:
19:00 Uhr:
Frauen Union Kreisverband Bonn
Kreisvorstandssitzung
Dienstag, 10.04.2018:
19:00 Uhr:
Frauen Union Kreisverband Bonn
Mitgliederoffene Kreisvorstandssitzung

Version 5.00 vom 10. Mai 2006 - © Andreas Niessner