CDU-Ortsverband Duisdorf
Christlich Demokratische Union Deutschlands - Ortsverband Duisdorf

Nachrichten
Unbenannte Seite
Unbenannte Seite
CDU-Bonn
Einladung:
CDU informiert am 15. September zum neuen Planfeststellungsverfahren zur Schließung des Übergangs Weck-Werk

Bild vergrößert
Die Deutsche Bahn AG startet einen erneuten Angriff, um den Bahnübergang Weck-Werk in Bonn-Duisdorf aufzugeben, berichtet der CDU Ratsherr für Duisdorf/Medinghoven, Bert Moll.
Auf Veranlassung der Bezirksregierung Köln als Anhörungsbehörde hat die Stadt Bonn im Amtsblatt vom 26.6.2018 mitgeteilt, dass das Planfeststellungsverfahren aus dem Jahr 2011 zur Aufgabe des Bahnüberganges Weck-Werk zwar eingestellt werde. Gleichzeitig mit der Antragsrücknahme hat die DB Netz AG aber ein neues Planfeststellungsverfahren mit der Begründung eingeleitet, dass sich die tatsächlichen Verhältnisse vor Ort inzwischen durch Neuordnung der Straßenverkehrsbeziehungen am Bahnübergang geändert hätten. Statt der bisher beantragten Personenüberführung über die Bundesstraße und Bahnstrecke würden die neuen Antragsunterlagen die ersatzweise vorgesehene Querungsmöglichkeit der Bahnstrecke für Fußgänger und Radfahrer als Personenunterführung unter der Bahnstrecke enthalten.

Montag, 24.09.2018:
18:00 Uhr:
Sabine Kramer am Mitglieder- und Bürgertelefon
Dienstag, 25.09.2018:
19:00 Uhr:
Mitgliederversammlung
Montag, 08.10.2018:
18:00 Uhr:
Bert Justus Moll am Mitglieder- und Bürgertelefon
Montag, 15.10.2018:
18:00 Uhr:
Vors. Enno Schaumburg am Mitglieder- und Bürgertelefon
Montag, 22.10.2018:
17:00 Uhr:
Vors. Bernhard Schekira am Mitglieder- und Bürgertelefon
Montag, 29.10.2018:
18:00 Uhr:
Veronika Stöhr am Mitglieder- und Bürgertelefon
Montag, 12.11.2018:
18:00 Uhr:
Bert Justus Moll am Mitglieder- und Bürgertelefon
Dienstag, 13.11.2018:
19:00 Uhr:
Mitgliederoffene Vorstandssitzung

Version 5.00 vom 10. Mai 2006 - © Andreas Niessner