CDU-Ortsverband Röttgen/Ückesdorf
Christlich Demokratische Union Deutschlands - Ortsverband Röttgen/Ückesdorf

Nachrichten
Unbenannte Seite
Unbenannte Seite
CDU-Bonn
Info:
Neues Großbaugebiet in Ückesdorf?
03. Mai 2017

Bild vergrößert
In letzter Zeit wird ein weiteres Baugebiet im unteren Teil von Ückesdorf, nämlich zwischen der Reichsstraße und der Max-Braubach-Straße, ins Gespräch gebracht. Dort wird anscheinend überlegt, ein großes Baugebiet auszuweisen. Der CDU-Vorstand ist gegen diese Art von Bebauung an dieser Stelle. Nach der Fertigstellung des wuchtigen Hölders, der schon fast zu einer Verbindung der Ortsteile Röttgen und Ückesdorf geführt hat, würde eine weitere massive Bebauung den Charakter unserer beiden Ortsteile nachhaltig verändern. Das wollen wir als Vorstand nicht!
Dass wir neuen Wohnraum in Bonn brauchen, steht außer Frage, nur man darf bei allen Überlegungen nicht das Ausmaß der Veränderungen aus den Augen verlieren. Dass wir das Baugebiet Hölder gebraucht haben, steht außer Frage, damit die Infrastruktur wie Schulen, Kindergärten, Ärzte und Geschäfte vor Ort dauerhaft gesichert bleiben. Der Generationswechsel in Röttgen vermag das allein nicht zu bewerkstelligen. Unsere beiden Ortsteile haben in der Vergangenheit gemessen an der Bevölkerungszahl genug Beitrag zum Wohnungsbau geleistet. Bevor ein weiteres Großgebiet als Bauland ausgewiesen wird, sollen zunächst mögliche Nachverdichtungen oder Lückenschließungen realisiert werden und andere Baugebiete Priorität bekommen. Wie gesagt, der Charakter unserer Ortsteile muss bleiben, er ist ein Teil unserer Identität und macht auch einen Teil der Wohnqualität aus.

Homepage CDU-Stadtbezirksverband Bonn

Version 5.00 vom 10. Mai 2006 - © Andreas Niessner