Gregor Mayer übernimmt Vorsitz

07.01.2020

Kandidaten für die Bezirksvertretung aufgestellt und Vorstand neugewählt

Die CDU Bad Godesberg hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahlen 2020 aufgestellt. In einer anschließenden Mitgliederversammlung wurde der CDU-Vorstand neu gewählt. „Wir blicken auf eine erfolgreiche Arbeit zurück, die wir in der Bezirksvertretung auch fortsetzen wollen“, so Bezirksbürgermeister Christoph Jansen, der die Liste als Spitzenkandidat anführen wird. Gleichzeitig stehe Bad Godesberg vor wichtigen Weichenstellungen wie der Auswahl des Standortes für den Neubau eines Hallenbades, der Zukunft der Kurfürstlichen Zeile und der Sanierung der Stadthalle. Hier werde die CDU die für Bad Godesberg richtigen Akzente setzen. Ihm folgt auf der Kandidatenliste für die Bezirksvertretung die langjährige Fraktionsvorsitzende Elke Melzer und auf Platz drei Jens Röskens.
Der CDU-Stadtbezirksverband Bad Godesberg wird zukünftig von Gregor Mayer geleitet, Stellvertreter sind Elke Melzer und Detlef Kunde. Der bisherige Vorsitzende Christoph Jansen konzentriert sich zukünftig auf das Amt des Bezirksbürgermeisters. Mayer, der auch stellvertretender Vorsitzender der CDU Hochkreuz ist und bisher verschiedene Ämter in der CDU Bonn inne hatte, wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig gewählt.
Er skizzierte bei seiner Vorstellung das Programm für die nächsten beiden Jahre, Schwerpunkt sei der anstehende Wahlkampf. Man habe ein gehöriges Stück Arbeit vor sich, allerdings auch die richtige Themenauswahl und, vor allem, die überzeugenderen Kandidaten. „Wir wollen wieder stärkste Fraktion in der BV werden, Christoph Jansen soll seine hervorragende Arbeit als Bezirksbürgermeister fortsetzen und die CDU Bad Godesberg will zu einem starken Ergebnis für Ashok Sridharan bei der OB-Wahl und für die CDU bei der Wahl des Stadtrats beitragen“, so Mayer. Dafür sei man mit der Kandidatenliste und dem neuen Vorstand optimal aufgestellt.