Blumen und Gutscheine als Muttertagsgrüße

CDU-Bundestagskandidat Christoph Jansen unterwegs in Beuel.

Diesjährige Muttertagsgrüße überreichte die CDU in Beuel in vielen Ortsteilen in unterschiedlicher Art und Weise - mit dem entsprechenden Corona-Abstand. Mit dabei war der CDU-Bundestagskandidat Christoph Jansen.

In LiKüRa/Beuel Süd wurden Blumen an das Altenheim "Kloster Ramersdorf" übergeben. Zur Freude der dortigen Bewohner wurden damit alle Gemeinschaftstische besonders geschmückt, so dass der Muttertag ganz besonders auch in diesen schweren Zeiten die ihm zustehende Bedeutung bekam und nicht "unter den Tisch fiel", so der CDU-Bezirksverordnete Marco Rudolph und die CDU-Bezirksverordnete Heidi Froese-Jauch.

In Oberkassel erhielten eine Lehrerin und eine Pädagogische Fachkraft der Gottfried-Kinkel-Grundschule Gutscheine aus Oberkasseler Geschäften, "stellvertretend für alle Mütter, die in dieser schwierigen Zeit und eigener Doppelbelastung, Hervorragendes in ihrem Beruf leisten", betonte der CDU-Vorsitzende von Oberkassel, Michael Husmann. Die Schule stellte sich früh auf digitale Unterrichtsgestaltung ein, die auch für Eltern ein großes Maß an Transparenz bietet.

In Beuel-Ost überraschten der CDU-Stadtverordnete Reiner Burgunder und der CDU-Bezirksverordnete Hans Seidl im Ortszentrum von Pützchen und vor der Kirche in Niederholtorf die Mütter mit Rosen.

Im Beueler Zentrum erfreuten sich die dortigen Geschäftsleute an einem Rosengruß, der ihnen als Dank für ihren Einsatz vom CDU-Bundestagskandidaten Christoph Jansen sowie Daniel Gerhards und Eyüp Mengülogul vom CDU-Ortsverband Beuel-Mitte und Mitgliedern der JU-Bonn übergeben wurde.