FU Bonn - Festveranstaltung "75 Jahre Grundgesetz

02.02.2024

Am 23.5.2024 wird das Grundgesetz 75 Jahre alt. Für die Frauen Union ein doppelter Grund zu feiern und auf unsere politischen Vorgängerinnen stolz zu sein.

Am 1. September 1948 fand die konstituierende Sitzung des Parlamentarischen Rates in Bonn im Museum Alexander Koenig statt. Von den 65 Mitgliedern waren vier Frauen - darunter Helene Weber, die erste Vorsitzende der Frauenvereinigung in der CDU.

Diese vier Politikerinnen gingen als „die Mütter des Grundgesetzes“ in die Geschichte ein. Ihnen haben wir Artikel 3 Abs. 2 des Grundgesetzes „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“ zu verdanken.

Das werden wir am Samstag, 24.2.2024 im historischen Hörsaal des Museum Alexander Koenig in Bonn mit einer Festveranstaltung feiern mit zahlreichen prominenten Rednerinnen und Rednern:

Yvonne Magwas, MdB, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Annette Widmann-Mauz, MdB, Vorsitzende der Frauen Union Deutschland,
Nathanael Liminski, Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten NRW, Axel Voss, MdEP.

Wir wollen aber auch die Frage stellen: Ist die Gleichberechtigung schon verwirklicht?

Mit Cemile Giousouf, Vertreterin des Präsidenten der Bundeszentrale für politische Bildung, werden wir der Frage nachgehen „Wer kennt schon das Grundgesetz?“ und diskutieren, wie es mit der Gleichberechtigung in Beruf und Wirtschaft aussieht.

Da im Hörsaal nur 150 Personen zugelassen sind, freut sich die Vorsitzende der Frauen Union Bonn, Irene Kuron, dass die Veranstaltung per Live-stream übertragen wird, so dass alle die Chance haben, den Festakt mitzuverfolgen.

Der Anmeldungs-Link und Zugang zum Livestream werden Anfang Februar versendet.